%%titleAllgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) | 24/7 Moormerland

Allgemeine Geschäftsbedingung 24/7 Muskeltiere GmbH, Moormerland

§ 1 Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an sämtlichen Kursen bei und die Nutzung von Geräten der 24/7 Muskeltiere GmbH, Moormerland, (nachstehend kurz „24/7 Muskeltiere“) setzt die abgeschlossene Registrierung des Teilnehmers bei 24/7 Muskeltiere voraus. Minderjährige bedürfen für die Teilnahme der schriftlichen Zustimmung durch einen Erziehungsberechtigten.

§ 2 Registrierung und Unterrichtsgebühren

1. Vertrag

Das Registrierungsverfahren setzt einen vollständig und wahrheitsgemäß ausgefüllten und unterschriebenen Registrierungsantrag des Teilnehmers voraus. Wird der Registrierungsantrag durch 24/7 Muskeltiere nicht innerhalb von zwei Wochen nach seinem Eingang zurückgewiesen, ist er angenommen. Mit Annahme des Registrierungsantrags kommt ein Vertrag zwischen 24/7 Muskeltiere und dem Teilnehmer zustande.

Werden im Registrierungsantrag durch den Teilnehmer bestehende Erkrankungen angegeben, kann 24/7 Muskeltiere die Annahme des Registrierungsantrags von der Vorlage eines ärztlichen Attests zum Nachweis der Sporttauglichkeit abhängig machen, das nicht älter als drei Monate sein darf.

2. Gebühren

Mit Annahme des Registrierungsantrags wird das vereinbarte Entgelt zur Zahlung fällig. Soweit nicht ein wichtiger Grund im Sinne von § 314 BGB vorliegt, ist der Teilnehmer verpflichtet, das Entgelt auch zu entrichten, wenn er die Leistungen von 24/7 Muskeltiere aus von ihm zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch nimmt. Veranlasst ein vertragswidriges Verhalten des Teilnehmers die fristlose Kündigung aus wichtigem Grund durch 24/7 Muskeltiere, wird durch den Teilnehmer ein pauschaler Schadenersatz i.H.v. 80 % der bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin fällig werdenden Entgelte geschuldet, soweit nicht der Teilnehmer nachweist, dass 24/7 Muskeltiere ein Schaden nicht oder nur in geringerer Höhe entstanden ist.

3. Zahlung, Lastschrift, Verzug

Soweit monatliche Zahlung vereinbart ist, wird das Entgelt im Voraus jeweils spätestens zum 15. eines Kalendermonats für den jeweiligen Kalendermonat fällig. Soweit der Teilnehmer 24/7 Muskeltiere die Berechtigung erteilt hat, vereinbarte Entgelte per SEPA-Lastschrift einzuziehen, ist für jede vom Teilnehmer zu verantwortende Rücklastschrift ein pauschaler Schadenersatz i.H.v. 5,00 € an 24/7 Muskeltiere zu entrichten, soweit nicht der Teilnehmer nachweist, dass 24/7 Muskeltiere ein Schaden nicht oder nur in geringerer Höhe entstanden ist. Gerät der Teilnehmer mit der Zahlung des vereinbarten Entgelts für einen Zeitraum von mehr als zwei Monate in Rückstand, ist 24/7 Muskeltiere zur sofortigen Kündigung des Vertrags berechtigt. Der Teilnehmer hat in diesem Fall einen pauschalen Schadensersatz i.H.v. 80 % der bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin fällig werdenden Entgelte zu zahlen, soweit nicht der Teilnehmer nachweist, dass 24/7 Muskeltiere ein Schaden nicht oder nur in geringerer Höhe entstanden ist.

§ 3 Kündigung, Vertragsverlängerung

Der Vertrag mit 24/7 Muskeltiere kann mit einer Frist von vier Wochen zum Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht von einem der Vertragsteile gekündigt, verlängert sich das Vertragsverhältnis automatisch um die Dauer der ursprünglich vereinbarten Vertragslaufzeit.

§ 4 Kurszeiten

Kurse finden, soweit nicht anderweitig ausgeschrieben, einmal wöchentlich zur angegebenen Zeit statt. Während der Schulferien (Niedersachsen) finden keine Kurse statt. Die Auswahl der jeweiligen Kursleiter (Trainer) erfolgt durch 24/7 Muskeltiere. 24/7 Muskeltiere behält sich vor, für die Durchführung von Kursen andere als die in der Ausschreibung angegebenen Kursleiter/Trainer einzusetzen.

§ 5 Haftung

24/7 Muskeltiere haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung von mitgebrachten Bekleidungs- und Wertgegenständen, soweit der Verlust nicht aufgrund von fahrlässigem oder grob fahrlässigem Verhalten von 24/7 Muskeltiere, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.

§ 6

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingung bzw. dieses Vertrages unwirksam sein, so lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen und Bestimmungen dieses Vertrages unberührt.